Quotation Explorer - 'Nicht'

Ich kenne keine Feinde. Es gibt nur Menschen, die ich noch nicht kennengelernt habe. - Dalai Lama XIV
Und in der Regel erweist es sich überdies als Vorteil, nicht über die Maßen klug zu sein. Der Mangel an Zweifel am eigenen Tun erleichtert das politische Führungsleben, während Skrupel und Reflexionswut es erheblich beschweren. - Franz Walter
Das Weib ist nicht schwach. ich will in meinem Beisein nichts von der Schwäche des [weiblichen] Geschlechts hören. Elisabeth, II, 3 - Friedrich Schiller
Wenn [der Lehrer] wirklich weise ist, fordert er euch nicht auf, ins Haus seiner Weisheit einzutreten, sondern führt euch an die Schwelle eures eigenen Geistes. - Kahlil Gibran
Der Mensch lernt in der Katastrophe, menschlich zu leben, was er im Frieden nicht kann. - Friedrich Dürrenmatt
Leadership ist dann besonders effektiv, wenn es sich nicht nach Führung anfühlt, sondern nach Freiheit. - Carsten K. Rath
Hast du Angst? Zu Recht. Die Revolution wird nicht unblutig untergehen. - Bettina Kerwien
Wer von wenig Wissen nicht profitiert, ist weit davon entfernt, von viel Wissen zu profitieren. - ʻAbd Allāh ibn ʻAlawī al-Ḥaddād
Bibliothèque Nationale. Ich sitze und lese einen Dichter. Es sind viele Leute im Saal, aber man spürt sie nicht. Sie sind in den Büchern. Manchmal bewegen sie sich in den Blättern, wie Menschen, die schlafen und sich umwenden zwischen zwei Träumen. - Rainer Maria Rilke
Nehmen Sie ein gutes Buch mit ins Bett - Bücher schnarchen nicht. - Thea Dorn
Wenn du weißt, behaupte, dass du es weißt. Und wenn du etwas nicht weißt, gib zu, dass du es nicht weißt. Das ist Wissen. - Confucius
Liebe macht nicht blind. Der Liebende sieht nur weit mehr als da ist. - Oliver Hassencamp
Warum ich die Welt und Menschen nicht verfluche? - Weil ich den Menschen spüre, den ich suche! - Erich Mühsam
Wir können in diesem Land entweder eine Demokratie haben oder wir können großen Wohlstand haben, der in den Händen weniger konzentriert liegt, aber wir können nicht beides haben. - Louis Brandeis
[Wer fällt] fällt für die vor ihm, die obgleich schneller und sicherer im Schritt, den Stein des Anstoßes nicht entfernten. - Kahlil Gibran
Der Lehrer [...] gibt nicht von seiner Weisheit, sondern eher von seinem Glauben und seiner Liebe. - Kahlil Gibran
Wenn man verstehen will, was einer meint oder sagt, muss man im Grunde das, was er meint oder sagt, immer schon wissen. Ist dann ein gelungener Dialog nur Wiedererkennen? Und das Verstehen nicht etwas ein Weg, sondern vielmehr ein Zustand? - Jenny Erpenbeck
Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen wollte, bereits vollzogen. - Max Frisch
[I]st nicht die Zeit wie die Liebe, ungeteilt und ungezügelt? - Kahlil Gibran
Warum man schreibt, ist eine Frage die sich der Schriftsteller, völlig versunken in seine Arbeit, nicht stellt. Theorien sind das Gebiet derer, die nicht handeln. - Joyce Carol Oates
Oh Gott, mache meine schlechten Taten zu den schlechten Taten von jenen, die Du liebst. Und mache nicht meine guten Taten zu den guten Taten von jenen, mit denen Du unzufrieden bist. - Imam Abu l-Hasan al-Shadhili
Die Wahrheit wird nicht im Zorn gesprochen. Die Wahrheit, wenn sie denn gesprochen wird, wird im Geist der Liebe gesprochen. - J.M. Coetzee
Ich bin auf Erfahrungen angewiesen, die ich nicht begrifflich fassen kann, die mich hilflos machen und von daher narrativ. - Max Frisch
Bedauern ist die Trübung des Geistes und nicht seine Läuterung. - Kahlil Gibran
Wenn man nachts nicht schläft, werden Träume wahr. - Selim Özdogan
Eure Kinder sind nicht eure Kinder. - Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber. - Kahlil Gibran
Man flieht nicht, weil man Angst hat, sondern man hat Angst, weil man flieht. - William James
Und was passiert, wenn du nicht mehr da bist, um [...] mich immer daran zu erinnern, wie ein Zuhause ist? - P.C. Cast
Ich überlege, ob ich ihn töten soll, aber das kann ich nicht, denn er sehnt sich nach dem Tod, und ich bin nicht der Weihnachtsmann, ich erfülle keine Wünsche - Rebekka Pax
Wer nicht von dreitausend Jahren sich weiß Rechenschaft zu geben, bleib im Dunkeln unerfahren, mag von Tag zu Tage leben. - Johann Wolfgang von Goethe
Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun. - Johann Wolfgang von Goethe
Gewalt! Gewalt! wer kann der Gewalt nicht trotzen? Was Gewalt heisst, ist nichts: Verführung ist die wahre Gewalt. - Gotthold Ephraim Lessing
Das freieste Lied dringt nicht durch Gitter und Draht. - Kahlil Gibran
Einer hat immer Unrecht: aber mit zweien beginnt die Wahrheit. Einer kann sich nicht beweisen: aber zweie kann man bereits nicht widerlegen. - Friedrich Nietzsche
Auch die Galaxis lockt mich nicht mehr und das Reisen hat auch keinen Reiz, wenn man nicht weiß wohin man heimkehren kann. - Stanisław Lem
Wir lernen nicht um zu leben, sondern um täglich aufs Neue über uns hinauszuwachsen. - Nina Hrusa
Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll. - Georg Christoph Lichtenberg
[W]enn ihr nicht mit Liebe, sondern nur mit Widerwillen arbeiten könnt, lasst besser eure Arbeit [...] und nehmt Almosen von denen, die mit Freude arbeiten. - Kahlil Gibran
O Stunden in der Kindheit,da hinter den Figuren mehr als nurVergangnes war und vor uns nicht die Zukunft. - Rainer Maria Rilke
Friedensliebe zeigt sich gerade darin, daß man seine Heimat nicht vergißt und eben deshalb entschlossen ist, alles zu tun, um immer in Frieden miteinander zu leben." Richard von Weizsäcker - [Ansprache am 8. Mai 1985 in der Gedenkstunde im Plenarsaal des Deutschen Bundestages]
Der Gedanke ist ein Vogel, der Raum braucht und in einem Käfig von Worten zwar seine Flügel ausbreiten, aber nicht fliegen kann. - Kahlil Gibran
nfolgedessen ist das musikalische Publikum unserer Zeit das erste in der Geschichte, das nicht hauptsächlich der Musik seiner Zeit ausgesetzt ist. - Edward W. Said
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. - Jean-Jacques Rousseau
So zu tun, als wäre man jemand anders, war eine tröstliche Form der Flucht, aber es bestand die Gefahr, dass der wahre Edward Manning unter all den Rollen nicht mehr zu erkennen war. - Lesley Pearse
Wenn ich Leadership darüber definiere, wo oben und unten ist, dann weiß ich bald nicht mehr, wo links und rechts ist. - Carsten K. Rath
Niemand kann euch etwas eröffnen, das nicht schon im Dämmern eures Wissens schlummert. - Kahlil Gibran
Dabei wissen wir doch:Auch der Hass gegen die NiedrigkeitVerzerrt die Züge.Auch der Zorn über das UnrechtMacht die Stimme heiser. Ach, wirDie wir den Boden bereiten wollten für FreundlichkeitKonnten selber nicht freundlich sein. - Bertolt Brecht
Da ich nun einmal nicht imstande war, die Menschen vernünftiger zu machen, war ich lieber fern von ihnen glücklich. - Voltaire
Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern, was schlimmer ist, zu Gewohnheiten. - Oliver Hassencamp
Sie litten alle unter der Angst, keine Zeit für alles zu haben, und wussten nicht, dass Zeit haben nichts anderes heißt, als keine Zeit für alles zu haben. - Robert Musil
Die Welt ist schrecklich langweilig, oder, was dasselbe ist, was an ihr interessant sein könnte, ist es nicht, solange es nicht von einem guten Schriftsteller erzählt wird. - Enrique Vila-Matas
Wenn du verlierst, verliere nicht den Lerneffekt. - Dalai Lama XIV
Durch das Leid hindurch, nicht am Leid vorbei, geht der Weg zur Freude. - Karl Barth
Weisheit kann Angst nicht bannen, Angst jedoch kann Weisheit bannen. - Mahabharata. Bhagavadgita. English.
Wen das Wort nicht schlägt, den schlägt auch der Stock nicht. - Socrates
Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht mehr zurück. - Theodor Fontane
Die Wirtschaft hat nicht die Aufgabe, Arbeitsplätze zu schaffen. Im Gegenteil! Die Aufgabe der Wirtschaft ist es, die Menschen von der Arbeit zu befreien. - Götz Werner
Zeit war so wertvoll, sie war das größte Geschenk, zu dem man fähig war. Jemandem seine Zeit zu schenken bedeutete, ihm einen Teil seiner Selbst zu widmen, den man nicht mehr zurücknehmen konnte. - Katharina Seck
Der Papst ist der einzige Konzern-Vize, der seinen Chef nie zu sehen bekommt. Nicht einmal bei der Weihnachtsfeier. - Oliver Hassencamp
Das Glück ist nicht in den Dingen, die wir besitzen, sondern in den Dingen, die zu besitzen wir glauben. - Johannes Mario Simmel
Die Welt ist voller Torheit, Dumpfheit, Inkonsequenz und Ungerechtigkeit. Es gehört viel Mut dazu, diesen nicht das Feld zu räumen. - Johann Wolfgang von Goethe
Click any word or name in a quote to explore, or search for more. [JSON] [SOURCE]